Tarife vergleichen

Tarife für Strom, Telefon etc. einfach vergleichen

Tarife vergleichenTarife vergleichen und eine Menge Geld dadurch sparen. Dass man Tarife wie die für das Telefon und die Stromgebühren gründlich vergleicht. Denn oft zahlt man bei einem Anbieter doppelt und dreifach so viel wie bei dem anderen und das ja mal Ende für dieselbe Leistung.

Zum Vergleichen der unterschiedlichen Tarife und Anbieter gibt es heute unter Schiedsrichter Programme im Internet. In der Regel brauchst Du hier nur noch eingeben, wie viel Strom Du ungefähr im Monat verbraucht. Schon rechnet Dir das Programm aus, bei welchem Stromanbieter und im welchem Tarif Du am besten aufgehoben bist.

Hast Du diesen Tarif gefunden, ist der Wechsel eigentlich ganz einfach. Du rufst dazu die Internetseite des jeweiligen Anbieters auf, wählst die entsprechende Telefonnummer. Dann sagst Du ihm, dass Du deinen Stromanbieter wechseln willst und dass dabei die Wahl für den neuen Anbieter auf ihn gefallen sei.

Noch besser ist es natürlich, wenn Du ihm nicht gleich auf die Nase bindest, dass Du Dich bereits für einen Anbieter entschieden hast. Sondern einfach nur einmal nachfragen möchtest, welche Vorteile es Dir bieten würdest, deinen Stromanbieter zu wechseln und einen Vertrag mit ihm abzuschließen.

Auf diese Weise springt oft gleich noch das ein oder andere Extra mehr für Dich heraus. Denn er möchte Dich ja als Kunde schließlich unbedingt gewinnen. Bist Du schließlich mit dem Angebot zufrieden, ist der letztendliche Wechsel meistens ganz einfach. Die Mitarbeiter des neuen Anbieters helfen Dir in der Regel gerne bei Fragen. Schicken Dir die Unterlagen zu, die Du für den neuen Abschluss des neuen Vertrages brauchst.Übernehmen oft sogar gerne die Abmeldung bei dem alten Stromanbieter.

Und schon heißt es viel Spaß mit dem neuen Strom, der ja eigentlich derselbe wie der alte ist, nur eben wesentlich günstiger, und beim Ausgeben des Geldes, das Du Dir durch den Tarifwechsel gespart hast.

Und schon kommen wir zum nächsten Thema von Tarife vergleichen, bei dem man massenhaft sparen und viele Vorteile für sich bei herausholen kann. Der Telefon- oder Handytarif. Abgesehen von der Frage, ob man heute überhaupt noch einen Festnetztarif braucht. Man sollte in regelmäßigen Abständen seinen bestehenden Telefonzentrale auf Herz und Nieren prüfen. Denn diese werden regelmäßig günstiger und da ist es nicht besonders lukrativ, länger als nötig im alten Vertrag zu verweilen.

Gerade die Handyverträge sollte man nach Abschluss der vereinbarten Vertragsdauer wieder kündigen. Tarife vergleichen lohnt sich auf jeden Fall. Denn dann kann man einen neuen Vertrag abschließen, wobei sich die Anbieter aufgrund der großen Konkurrenz wirklich tolle Extras einfallen lassen, um einen neuen Kunden zu gewinnen.

Bei Handyverträgen lohnt sich ein Neuvertrag also eigentlich immer. Denn zum einen bekommt man bei einem neuen Vertrag Handys, die normalerweise viel teurer sind für einen Bruchteil des regulären Kaufpreise. Zum zweiten bekommt man, wenn man es clever anstellt, auch immer noch ein weiteres Extra dazu und das kann je nach Vertrag ein finanzielles Extra sein. Wie die Ersparnis der Grundgebühr über ein halbes Jahr oder ein materielles Extra wie eine Spielekonsole oder ein Notebook.

Hierbei kommen bei der Ersparnis der Grundgebühr schnell mal um 150 Euro zusammen. Eine Spielekonsole oder ein Laptop kosten im Handel gleich mehrere hundert Euro. Gleichzeitig wird der Umfang, der bei den meisten Verträgen gleich durch die Grundgebühr mit erhoben wird stetig umfangreicher und das, ohne dass die Grundgebühr dadurch steigt.

Zahlte man noch vor ein paar Jahren fast jedes Telefongespräch extra, so ist es heute beinahe die Regel eine Grundgebühr zu entrichten. Die dann eine sogenannte Allnet-Flatrate sowie eine Internet-Flatrate enthält. Allnet, das heißt, in alle Netze in Deutschland. Das Wort Flatrate bedeutet, dass man telefonieren oder im Internet surfen kann solange man mag, ohne dass irgendwelche weiteren Kosten auf einen zukommen.

Als Faustregel sollte man sich in etwa merken, dass man für Telefon- und Internetseiten auf dem Handy nicht mehr als vierzig Euro im Monat bezahlen sollte. Je nach Vertrag bekommt man übrigens auch eine Festnetznummer zugeteilt. Wenn jemand diese Nummer wählt, dann wird er automatisch auf Dein Handy geleitet. Bezahlt jedoch dieselben Kosten als würde er auf ein normales Festnetztelefon anrufen.

Auch das liefert allen Grund, sich einmal gezielt Gedanken darüber zu machen, ob man den alten Festnetzanschluss, bei dem man ja immer auch noch mal eine extra Grundgebühr zahlen muss, überhaupt noch braucht. Oder, ob man da nicht eigentlich doppelt zahlt und ihn genauso gut kündigen kann, da man ja jetzt ein neues, modernes und viel bequemeres Handy besitzt.


Kennst Du eigentlich schon die tollen Seniorenhandys? Die wurden extra für uns gemacht und haben unter anderen größeren Tasten als die anderen Handys.

Das ist super, denn so braucht man nicht immer extra erst seine Leserbrille auszugraben bevor man auf den kleinen Tasten herumdrücken kann. Viele ältere Menschen, die das ausprobiert haben, waren mit den Vorzügen jedenfalls sehr zufrieden.

Die Seniorenhandys gibt es übrigens auch zu gewinnen bei einigen Quiz, Gewinnspielen und Preisausschreiben. Versuch doch einfach mal Dein Glück, denn dann brauchst Du auch hier nicht extra Geld auszugeben.

Gleich hier mal ausprobieren.

Telekom Tarife

Telekom Tarife Hier finden Sie die Telekom Tarife auf einen Blick. <a href=“http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=753983&site=7711&type=b128&bnb=128″ target=“_blank“><br /> <img src=“http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=753983&site=7711&b=128″ border=“0″ title=“R Smart Home 300×250 HTML5″ alt=“R Smart Home 300×250 HTML5″/></a><br /> TELEKOM ZUHAUSE DIERead More…